Switch to the CitySwitch to the City

Die U19 schlägt auch Hertha BSC

Bähre machte das goldene 1:0.

Mittendrin im Dreikampf um Platz 2In der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost wird es ein spannendes Saisonfinale geben. Und zwar nicht deshalb, weil der Staffelmeister noch nicht feststünde, sondern weil sich ein Dreikampf um den zweiten Tabellenplatz entwickelt hat, der ebenfalls zur Teilnehme an der Meisterschaftsendrunde berechtigt. Dass die letzten drei Spieltage so aufregend werden, liegt vor allem an den A-Junioren von Hannover 96, die "nach dem Halbfinalaus im DFB-Junioren-Vereinspokal als Mannschaft noch besser geworden sind", wie Chefcoach Daniel Stendel nach dem jüngsten Erfolg erfreut feststellte.

Nachdem die jungen Roten am vorletzten Spieltag trotz dreier Platzverweise mit 3:2 in Bremen gewannen, schlugen sie nämlich am vergangenen Samstag auch die als Tabellenzweiter nach Hannover gekommenen Nachwuchskicker von Hertha BSC mit 1:0 und das "völlig verdient", wie Stendel meinte. Zwar hatte Berlin nach rund 10 Minuten eine Riesenchance auf die frühe Führung, 96-Keeper Rehberg war allerdings auf dem Posten und verhinderte den Einschlag. Abgesehen von Schüssen aus der zweiten Reihe hatten die Gäste nicht viel Gefährliches anzubieten, Stendels Elf hingegen stellte die Defensive der Herthaner immer wieder vor Probleme, konnte sich aber bis zum Halbzeitpfiff auch nicht entscheidend durchsetzen.

Bähre mit dem goldenen TrefferSo ging es ohne Treffer in die Pause, aus der die hannoverschen A-Junioren, die auf diverse Stammspieler verzichten mussten, mit viel Schwung herauskamen. Nicht nur aus dem Spiel heraus, auch nach Standardsituationen wurde es für Berlin gefährlich. In der 59. Minute segelte nach einer Ecke von der rechten Seite der Ball in den Strafraum. Die Gäste wurden der Unordnung nicht Herr, so dass sich der Schlussmann Nils Körber nur noch mit einem Foul an Bahtiri zu helfen wusste - Strafstoß für 96! Bähre verwandelte souverän zur 1:0-Führung, die auch nach 90 Minuten noch Bestand hatte. Die Nachwuchskicker der Roten hätten sogar noch höher gewinnen können, spielten aber besonders in der Schlussphase der Begegnung ihre Kontermöglichkeiten nicht sauber genug aus. 

"Wir haben dieses Spiel völlig zu Recht gewonnen", fand Stendel, der mit seinen Jungs nach den vielen Siegen in den vergangenen Wochen mit großer Freue auf die Tabelle blicken kann. 96 konnte sich zwar nicht weiter nach oben schieben, doch der Abstand zwischen den drei Teams, die um Platz 2 buhlen, ist deutlich kleiner geworden. Hertha BSC rangiert auf dem dritten Platz und hat einen Zähler mehr als die Roten auf dem Konto, Zweiter ist derzeit Bremen mit drei Punkten Vorsprung auf die hannoversche Konkurrenz. Nächstes Wochenende kann man sich aufgrund dieser Konstellation auf einen besonders spannenden Spieltag freuen.

Die Top 4 in direkten DuellenWährend Hertha Werder Bremen zu Gast hat, muss Stendels Elf beim bereits feststehenden Staffelmeister VfL Wolfsburg antreten, auf den 96 auch im Finale des Conti-Cups trifft. Wenn diese Spiele absolviert sind, wird vielleicht etwas klarer sein, wer die besten Karten im Rennen um den zweiten Rang hat, entschieden wird aber auch dann noch nichts sein. Fest steht nur, dass die A-Junioren aus der niedersächsischen Landeshauptstadt derzeit einen richtigen Lauf und großes Selbstbewusstsein haben. "Wir wollen alle drei Spiele gewinnen und werden am Ende sehen, was dabei herauskommt. Wenn wir in der Endrunde dabei sind, freuen wir uns natürlich sehr, wenn nicht, können wir mit Stolz auf eine richtig gute Saison blicken", fasste es der 96 Coach zusammen.mi

U19: Rehberg - Wolf, Hübers, Panagiotidis, Arkenberg - Bähre, Tuna, Sarenren-Bazee (85. Keskin) - Grunert, Bahtiri (79. Hafiz), Capin (90. von der Ah)

Hertha BSC: Nils Körber - Bohm (64. Abderrahmane), Rademacher, Beyer, Niklas Körber - Sucsuz (86. Horoszkiewicz), Kohls (71. Ademi), Pelivan - Rausch, Kauter, Hasse (74. Pronitchev)

Tore: 1:0 Bähre (59. Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Rehberg, Bähre, Hafiz / Nils Körber, Kauter, Bohm

Schiedsrichter: Wlodarczak (Babra-Weiterode)

Zuschauer: 170

>>Tabelle A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost<

zur Übersicht

Authors: Hannover96

Lesen Sie mehr http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/newsfeeds/detailansicht/news/Die_U19_schlaegt_auch_Hertha_BSC.html?no_cache=1

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com