Switch to the CitySwitch to the City

96-Fußballschule: Besuch im Kindermuseum Zinnober

Kindermuseum erhielt bereits AuszeichnungIn den Ferien veranstaltete die 96-Fußballschule innerhalb der Trainingswoche neben dem Fußball auch andere Aktionen. So besuchten die Kleinen am vergangenen Donnerstag das Kindermuseum Zinnober. Der Kontakt zur Fußballschule von Hannover 96 entstand auf Grund eines besonderen Anlasses: Die Einrichtung wurde vor drei Jahren von der Deutschen Akademie für Fußballkultur für ihre Ausstellung "Bleib am Ball" mit dem "Lernanstoß"-Preisausgezeichnet. Seitdem pflegen die Schule und das Museum ein besonderes Verhältnis und bringen gemeinsame Aktionen auf den Weg.

"Es hat echt Spass gemacht"Am gestrigen Donnerstagnachmittag statteten 66 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren nach dem Training in fünf Gruppen dem Kindermuseum sowie der Mensa einen Besuch ab, um die Austellung "So bin ich" zu erleben. Hier nahmen die Kleinen an Bewegungsspielen teil, erfreuten sich am beliebten Kicker und stellten sich einem Fußballquiz. Die beiden zwölfjährigen Lasse und Tom freuten sich über die Aktion, die eine echte Abwechslung war: "Es hat echt Spass gemacht! Man lernt vieles dazu!" Besonders gefallen hat ihnen der Besuch beim 96-Profitraining.

Von links nach rechts: Lasse (12, Mittelfeld/Sturm) und Tom (12, Abwehr), beide von der D1 des SG Hannover 74, Holger (42, Sportlehrer in Gehrden mit Fußballlehrer-Lizenz) und Keno (11, TW beim SV Ahlem)

Überraschung für die jungen TorhüterEine besondere Einheit erhielten die jungen Torhüter - unter ihnen der elf Jahre alte Keno: "Neben dem Besuch im Stadion gefiel mit die Überraschung, dass wir plötzlich ein spezielles Torwarttraining erhielten." Dabei freuten sich die Kids über ein spontanes Training mit Peter Rasch, der seit 2002 die Keeper im Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 betreut.Auch dem 42-jährigen Sportlehrer Holger aus Gehrden bereitete die Arbeit mit den Kids viel Freude: "Für mich als Sportlehrer und Fußballtrainer ist das eine ideale Aufgabe. Ich habe sofort zugesagt, nachdem mich Marko Kresic gefragt hatte, ob ich dabei sein möchte. Die Mischung aus jungen und älteren Lehrern ist optimal."

Müde - aber glücklichVon der Aktion der 96-Fußballschule zeigte sich auch die Vorsitzende des Kindermuseums Zinnober, Renate Dittscheidt-Bartolosch, beeindruckt: "Das ist cool mit den Jungs - und natürlich auch mit den Mädchen, die teilnahmen. Wir freuen und jedes Mal auf's Neue, wenn der 96-Bus vorfährt." Am Ende des Tages spürten alle Trainer, dass der Tag ein voller Erfolg war: Alle Kids waren vom Tag ausgelaugt, aber glücklich über die Ereignisse, die sie durch diese besondere Aktion erleben durften.

Den Pokal und die Meisterschaftsschale fest in der Hand: die Kids der 96-Fußballschule

Erlebnistag in der HDI ArenaEin weiteres Highlight erlebten die Kleinen bereits am Mittwoch bei bestem Wetter: einen Erlebnistag in der HDI Arena. Neben der Besichtigung des Profitrainings standen eine 96-Rallye, ein Training auf der MKA und zu guter Letzt ein Gruppenfoto im Stadion statt - natürlich mit Meisterschaftsschale und DFB-Pokal.br

zur Übersicht

Authors: Hannover96

Lesen Sie mehr http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/newsfeeds/detailansicht/news/96_Fussballschule_Besuch_im_Kindermuseum_Zinnober.html?no_cache=1

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com